Meine Grenze entdecken:

Unsere Gruppe von 12 Frauen haben sich am 11. September zu einem Thema “Unsere Grenzen setzten” getroffen.
Anhand eines Buches “Boundaries” von Dr. Henry Cloud & Dr. John Townsend und der Bilder der Häuser, haben wir die Thematik besprochen.

Christen konzentrieren sich oft so sehr darauf, liebevoll und selbstlos zu sein, dass sie ihre eigenen Grenzen und andere Grenzen vergessen.

Konfrontiert mit ihrer Grenzenlosigkeit fragen sie:

  • Kann ich Grenzen setzen und trotzdem ein liebevoller Mensch sein;
  • Was sind legitime Grenzen;
  • Was ist, wenn jemand durch meine Grenzen verärgert oder verletzt ist;
  • Wie antworte ich jemandem, der meine Zeit, Liebe, Energie oder mein Geld will;
  • Sind Grenzen nicht egoistisch;
  • Warum fühle ich mich schuldig oder habe Angst, wenn ich überlege, Grenzen zu setzen?

 

Herzliche Grüße

Eure Heidi, Erika und Ellen