Buchvorstellung: Das Spalier und der Weinstock

Colin Marshall und Tony Payne, The Trellis and the Vine: the Ministry Mind-Shift that changes Everything, Matthias Media 2009 Das Spalier und der Weinstock: Umdenken damit die Gemeinde geistliches Wachstum hervorbringt, Betanien Verlag, 2. Auflage 2019.  Nach deren Beobachtung sind in christlichen Gemeinden die Strukturen und Anlässe oft wichtiger geworden als die Menschen.  Gut gemeinte Strukturen und eingebettete Anlässe können unter solchen Umständen das eigentliche Leben in der Nachfolge Jesu benachteiligen oder sogar verhindern.  Die Autoren wollen uns daran erinnern, dass das Spalier (the trellis) niemals wichtiger werden darf als der Weinstock (the Vine). In der christlichen Gemeinde darf das Spalier nur einem Zweck dienen: Menschen für Jesus zu gewinnen und sie in seiner Nachfolge aufzubauen.  Wo dieses nicht der Fall ist, ruft das Buch zu einem radikalen Umdenken auf.  Im einzelnen heißt das (aus Kapitel 2):

  1. Menschen erbauen statt Programme abspulen
  2. Menschen schulen statt Veranstaltungen organisieren
  3. Menschen beim wachsen helfen statt sie auszunutzen
  4. Neue Arbeiter zurüsten statt Lücken füllen

The Trellis and the Vine schärft unseren Fokus erneut auf die Aufgabe, den großen Missionsbefehl in unserem direkten Umfeld zu erfüllen.  Das tun die Autoren in ganz einfacher Sprache, gefüllt mit praktischen Anleitungen, die zu einem effektiveren gemeinsamen Zeugnis für Jesus führen.

Link zur deutschen Ausgabe: https://www.cbuch.de/marshall-payne-das-spalier-und-der-weinstock.html

Ein Buch zum Empfehlen!

Euer Dietrich